Dickkopffliegen

Arten: 52 in Deutschland, ≈ 90 in Europa, ≈ 808 weltweit.

Körpergröße: 3 bis 20 mm, meist 5 bis 15 mm.

Biologie: Parasitoide von Hummeln, Bienen und Wespen. Die Eiablage erfolgt im Flug, wobei die Dickkopfliege sich mittels spezialisierter Strukturen ihres eigenen Hinterleibes am Hinterleib des Wirtes festhält. Die Imagines besuchen Blüten.

Gefährdung: keine Roten Listen verfügbar.

Ökosystemdienstleistungen: Bestäuber.

Systematik: Ordnung Zweiflügler (Diptera), Familie Dickkopffliegen (Conopidae).

Dickkopffliegen im Porträt