Bremsen

Arten: 58 in Deutschland, ≈ 220 in Europa, ≈ 4434 weltweit.

Körpergröße: 6 bis 30 mm.

Biologie: Larven aquatisch, semi-aquatisch oder terrestrisch; Larvalernährung meist räuberisch (Invertebraten), aber auch fakultativ saprophag. Die weiblichen Imagines der meisten Arten saugen Blut bei Säugetieren, einschließlich des Menschen, und können dabei Krankheiten übertragen. Beide Geschlechter besuchen Blüten zur Aufnahme von Nektar und Pollen.

Ökosystemdiensleistungen: Bestäuber.

Gefährdung: keine Roten Listen verfügbar.

Systematik: Ordnung Zweiflügler (Diptera), Familie Bremsen (Tabanidae).

Bremsen im Porträt